Kerem Öktem

Die Entstehung einer muslimischen Schutzmacht: Freiheit und Vielfalt im deutsch-türkischen Verhältnis

Kerem Öktem
IPC © IPC

Kerem Öktem

Fellowship
IPC Fellowship
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
September 2013 - August 2014
Projekt
Die Entstehung einer muslimischen Schutzmacht: Freiheit und Vielfalt im deutsch-türkischen Verhältnis
Beschreibung des Projektes

Kerem Öktem beschäftigte sich mit der wachsenden Rolle von Religion und Identität als Maximen der türkischen Außenpolitik.

Kurzbiografie

Kerem Öktem ist Professor für Südosteuropa und die moderne Türkei am Zentrum für Südosteuropastudien (CSEES) der Universität Graz und Research Fellow an der Universität Oxford. Bevor er 2006 an der School of Geography in Oxford promovierte, erwarb er einen MSt in Modernen Nahoststudien an der dortigen Fakultät für Orientalische Studien (2001), wo er als assoziiertes Fakultätsmitglied heute noch in der Lehre tätig ist. Vor seiner Zeit in Oxford studierte und arbeitete er in Deutschland im Bereich Urbanistik.

Social Media von Kerem Öktem

Folgen Sie Kerem Öktem auf Twitter

Kerem Öktem
von Kerem Öktem