Pieter Verstraete

Das türkische postmigrantische Theater im Wandel: transnationale Wege der künstlerisch-sozialen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der Türkei

Pieter Verstraete
IPC © IPC

Pieter Verstraete

Fellowship
IPC Fellowship
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
September 2012 - September 2013
Projekt
Das türkische postmigrantische Theater im Wandel: transnationale Wege der künstlerisch-sozialen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der Türkei
Beschreibung des Projektes

Pieter Verstraete untersuchte postmigrantisches Theater als mögliche Anknüpfungspunkte in den deutsch-türkischen Beziehungen.

Kurzbiografie

Pieter Verstraete ist Theaterwissenschaftler und Lehrbeauftragter am Fachbereich für Amerikanische Kultur und Literatur an der Hacettepe-Universität in Ankara. Von 2010 bis Januar 2012 war er Vollzeitdozent am Fachbereich für Theaterwissenschaften in Exeter. Vor 2010 war er Teil des Lehrkörpers für Theaterwissenschaften der Universität Amsterdam und arbeitete als Dozent am Fachbereich Kulturwissenschaften der niederländischen Radboud-Universität Nijmegen. Außerdem ist er freier Theaterkritiker mit Schwerpunkt auf türkischem postmigrantischem Theater und Inhaber eines Doktortitels des Fachbereichs Theaterwissenschaften der Universität Amsterdam.

Social Media von Pieter Verstraete

Folgen Sie Pieter Verstraete auf Twitter

Pieter Verstraete
von Pieter Verstraete

Mehr von Pieter Verstraete

Erster Fellowship-Jahrgang am Istanbul Policy Center startet

Stipendiaten arbeiten an den Themen Deutsch-/Europäisch-türkische Beziehungen, Klimawandel und [...]