Robert Cooper, Sir

Dahrendorf Symposium 2016. Changing the European Debate: Europe and the World

Robert Cooper, Sir
privat © Hertie School of Governance

Robert Cooper, Sir

Fellowship
Dahrendorf Senior Fellowship
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
Januar 2015 - März 2017
Projekt
Dahrendorf Symposium 2016. Changing the European Debate: Europe and the World
Beschreibung des Projektes

Dahrendorf Senior Fellows beraten die Referenten und Teilnehmer des Symposiums, fungieren als Betreuer für die Postdoc-Fellows (in der Gruppe oder einzeln) und als Ansprechperson für die Projektmanager. Sie fördern zudem die Brücke zwischen Wissenschaft und Politik des Projekts.

Kurzbiografie

Robert Cooper trat 1970 in das Außenministeriums des Vereinigten Königreichs ein. Nach mehreren Auslandseinsätzen, unter anderem in Japan und Deutschland, wurde er 1989 zum Leiter des Planungsstabs berufen. Er war Sonderbeauftragter des Vereinigten Königreichs in Afghanistan, bevor er mit einem EU-Posten betraut wurde, im Rahmen dessen er an der Implementierung von Maßnahmen der europäischen Strategie-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik beteiligt war. Der renommierte Intellektuelle hat mehrere einflussreiche Studien über die moderne Welt verfasst, unter anderem „The Post-Modern State and the World Order“ (2000).