Baptiste Vasey

Computergestützte diagnostische Entscheidungssysteme und deren Potential, die medizinische Grundversorgung im Umfeld begrenzter Ressourcen zu verbessern

Baptiste Vasey

Baptiste Vasey

Fellowship
Mercator Kolleg für internationale Aufgaben
Zeitraum des Fellowships
2017
Projekt
Computergestützte diagnostische Entscheidungssysteme und deren Potential, die medizinische Grundversorgung im Umfeld begrenzter Ressourcen zu verbessern
Beschreibung des Projektes

Das Mercator Kolleg für internationale Aufgaben fördert jährlich 24 engagierte, deutschsprachige Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen und junge Berufstätige, die für unsere Welt von morgen Verantwortung übernehmen wollen. Während des 13-monatigen Programms arbeiten die Kollegiatinnen und Kollegiaten in zwei bis drei internationalen Organisationen, in global tätigen Nichtregierungsorganisationen, Non-Profit-Organisationen oder Wirtschaftsunternehmen. Eine von den Kollegiaten selbst entworfene praktische Fragestellung bestimmt als Projektvorhaben die Wahl der Arbeitsstationen weltweit.

Kurzbiografie

Baptiste Vasey studierte Humanmedizin an der Universität Zürich und der Université Libre de Bruxelles. Seine klinischen Erfahrungen sammelte er in verschiedenen Universitätszentren, wie dem St Michael's Hospital in Toronto, dem Universitätsspital Genf und der London's Air Ambulance. In einem isolierten Bergspital der peruanischen Anden erkannte er das Potential von computergestützten diagnostischen Entscheidungssystemen, um sowohl den Mangel an konventionellen diagnostischen Mitteln wie auch an erfahrenen Fachärzten ausgleichen zu können. Während seines Kollegjahres wird er sich mit Anwendungsmöglichkeiten dieser neuen Technologie im Umfeld begrenzter Ressourcen beschäftigen.