John Lee

Chinas Außenwirtschaft & Sicherheitspolitik – Militärische Modernisierung in China und sicherheitspolitische Konflikte in (Süd-)Ostasien

John Lee
MERICS © MERICS

John Lee

Fellowship
MERICS Fellowship
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
Mai 2016 - Juli 2016
Projekt
Chinas Außenwirtschaft & Sicherheitspolitik – Militärische Modernisierung in China und sicherheitspolitische Konflikte in (Süd-)Ostasien
Beschreibung des Projektes

Während seines MERICS Fellowships konzentriert sich die Forschung von John Lee auf die militärische Modernisierung in China und sowie auf sicherheitspolitische Konflikte in der Region (Süd-)Ostasien.

Kurzbiografie

John Lee arbeitet für das Verteidigungsministerium Australiens und beschäftigt sich dort mit Fragen der Politikentwicklung, Planspielen und internationalem Dialog. Vorherige Stationen umfassen das Australian Strategic Policy Institute und das East Asian Institute in Singapur. Er absolvierte ein Master of Law-Studium mit Schwerpunkt Internationales Recht an der Australian National University sowie ein kombiniertes Studium der Rechts- und Geisteswissenschaften an der University of Melbourne und ist als Rechtsanwalt zugelassen. Seine Forschungsinteressen gelten der Historischen Soziologie, der Theorie Internationaler Beziehungen sowie der Militärgeschichte.

Mehr von John Lee