Andreas Wittmann

Bridging the GAP - Towards Cooperation beyond Bias

Andreas Wittmann

Andreas Wittmann

Fellowship
Zukunftsbrücke – Chinese-German Young Professional Campus
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
2014
Projekt
Bridging the GAP - Towards Cooperation beyond Bias
Beschreibung des Projektes

Andreas Wittmann is part of a network of young German and Chinese leaders from all sectors who come together to engage in intensive dialogue and to undergo further professional and intercultural training. The Zukunftsbrücke – Chinese-German Young Professional Campus takes place in alternate years in China and Germany.

Kurzbiografie

Andreas Wittmann ist Senior Project Manager in der Abteilung Clean Energy & Innovation Management der Linde AG (The Linde Group). Er koordiniert die strategischen Projekte von Linde im Bereich Wasserstoff als Transporttreibstoff. Zu seinen Aufgaben zählt die Verhandlung von Partnerschaften zwischen dem öffentlichen Sektor und der Privatwirtschaft, um den Aufbau eines nationalen Netzwerks von Wasserstofftankstellen für elektrische Brennstoffzellenfahrzeuge voranzutreiben. Zu diesen Partnerschaften zählen die H2 MOBILITY-Initiativen in Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Frankreich und den USA, an denen zentrale Akteure aus der internationalen Öl-, Gas- und Automobilindustrie sowie die nationalen Verkehrsministerien beteiligt sind. Bevor er zu Linde stieß, arbeitete Wittmann als Senior Management Consultant bei Roland Berger Strategy Consultants, wo er strategische und operative Projekte in den Bereichen Energie, Chemie und Pharmazie durchführte. Wittmann schloss sein Studium an der Technischen Universität München mit einem B.Sc. ab und hat einen M.A. in Strategy and International Management von der Universität St. Gallen (Schweiz) sowie einen MBA von der Technischen Universität Nanyang in Singapur.