Akio Takahara

Außenpolitik und Außenwirtschaft Chinas – Aktuelle Entwicklungen der Japanisch-Chinesischen Beziehungen und neue Richtungen in Chinas internationalen Beziehungen

Akio Takahara
privat © MERICS

Akio Takahara

Fellowship
MERICS Fellowship
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
Januar 2016 - Februar 2016
Projekt
Außenpolitik und Außenwirtschaft Chinas – Aktuelle Entwicklungen der Japanisch-Chinesischen Beziehungen und neue Richtungen in Chinas internationalen Beziehungen
Beschreibung des Projektes

Während seines MERICS Fellowships konzentriert sich die Forschung von Akio Takahara auf aktuelle Entwicklungen der Japanisch-Chinesischen Beziehungen sowie auf neue Richtungen in Chinas internationalen Beziehungen.

Kurzbiografie

Akio Takahara ist Professor für Zeitgenössische Politik Chinas an der Graduiertenschule für Recht und Politik der Universität Tokyo. Seinen Doktor in Philosophie erhielt er 1988 an der Universität Sussex, später war er wissenschaftlicher Stipendiat am japanischen Generalkonsulat in Hong Kong, an der japanischen Botschaft in Beijing, der Harvard Universität und der Universität Peking. Von 2009-11 war er Präsident der Japan Association for Asian Studies sowie von 2009-14 Generalsekretär des New Japan-China Friendship 21st Century Committee.

Mehr von Akio Takahara