Ludwig Siegele

Außenpolitik & Technologie

Ludwig Siegele
Kirstin McKee

Ludwig Siegele

Fellowship
Mercator Fellowship
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
November 2018 - Februar 2019
Projekt
Außenpolitik & Technologie
Beschreibung des Projektes

Als Mercator Fellow befasst sich Ludwig Siegele mit der voranschreitenden Digitalisierung und den Anwendungsmöglichkeiten neuer Technologien im außenpolitischen Handlungsfeld. Im Rahmen des Fellowships wird er vier Monate im Planungsstab des Auswärtigen Amts verbringen, um Einblicke in die aktuellen Fragestellungen der praktischen Außenpolitik zu erlangen. Im Fokus seines Projekts stehen dabei Themen, die eine hohe Relevanz für das Auswärtige Amt aufweisen, wie zum Beispiel die globale Datenwirtschaft.

Kurzbiografie

Ludwig Siegele ist Technology Editor bei The Economist in London. In den letzten Jahren hat er bereits für Die Zeit, Le Monde und die Süddeutsche Zeitung geschrieben. Seine Ausbildung begann er 1983 in Köln, wo er neben der Journalistenschule auch ein Studium der Volkswirtschaft abschloss. Im Laufe seiner Karriere spezialisierte er sich zunehmend auf das Themenfeld „Neue Technologien“ und publiziert heute insbesondere zu der Schnittstelle von Technologie, Politik und Gesellschaft.