Martina Priessner

650 Words away from Home – Vorintegrative Kurse: Fördern oder behindern sie die Integration?

Martina Priessner
IPC © IPC

Martina Priessner

Fellowship
IPC Fellowship
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
September 2015 - September 2015
Projekt
650 Words away from Home – Vorintegrative Kurse: Fördern oder behindern sie die Integration?
Beschreibung des Projektes

Dieses Projekt basiert auf Interviews mit türkischen Menschen, die einen Sprachtest bestehen müssen, um sich zwecks einer familiären Wiedervereinigung in Deutschland niederzulassen.

Kurzbiografie

Martina Priessner lebt als Dokumentarfilmemacherin und Autorin in Istanbul und Berlin. Seit einigen Jahren ist ihr Schwerpunktthema die deutsch-türkische Migration. Ihren erster Dokumentarfilm in voller Länge, „Wir sitzen im Süden“, vollendete sie 2010 und erhielt dafür eine Grimme-Preis-Nominierung. 2013 schuf sie “Everyday I‘m Çapuling”, einen Found-Footage-Film über die Gezi-Proteste in Istanbul im Sommer des gleichen Jahres. Von 2008 bis 2009 arbeitete sie als Dramaturgin und Kuratorin am postmigrantischen Theater Ballhaus Naunynstrasse in Berlin.