The EU-Turkey March 2016 Agreement As a Model: New Refugee Regimes and Practices in the Arab Mediterranean and the Case of Libya

Das Flüchtlingsabkommen als Model für den arabischen Mittelmeerraum

Als Ausgangspunkt für das Abkommen zwischen der EU und der Türkei in Bezug auf Flüchtlinge und Migranten im März 2016 werden in diesem Papier die wichtigsten Elemente dieses Abkommens analysiert. Darüber hinaus wird diskutiert, ob das Abkommen (oder Teile davon) auf andere Kontexte angewandt werden könnte. Der Essay erörtert die Bedeutung des Abkommens zwischen der EU und der Türkei im arabischen Mittelmeerraum und insbesondere im Kontext von Libyen, wie sich die politischen und sicherheitspolitischen Bedingungen in diesem Land verbessern können.

 

 

Details zur Publikation

Autor: Peter Seeberg Herausgeber: Istituto Affari Internazionali; Global Turkey in Europe: Working Paper 16 Seiten: 8 Veröffentlichung: Dezember 2016 Sprache: Englisch