Stromerzeugungstechnologien auf dem gesellschaftlichen Prüfstand: Zur Akzeptanz der CCS-Technologien

ZIRN stellt Ergebnisse von Forschungsprojekt vor

Dieser Beitrag stellt ausgewählte Ergebnisse des von der Stiftung Mercator geförderten Forschungsprojekts Gesellschaftliche Akzeptanz eines klimaverträglichen Energiemixes des  interdisziplinären Forschungsschwerpunkts Risiko und Nachhaltige Technikentwicklung (ZIRN) der Universität Stuttgart vor. Im Rahmen des Projektes wurden Präferenzen, Einstellungen sowie Bedenken und Befürchtungen der Bevölkerung zu einzelnen Technologieoptionen im Stromsektor im Kontext vergleichbarer Alternativen erhoben und ausgewertet. Die vorliegende Publikation setzt einen Schwerpunkt auf die gesellschaftliche Wahrnehmung und Akzeptanz von CCS-Technologien.

Details zur Publikation

Autor: Dirk Scheer, Sandra Wassermann, Oliver Scheel Erschienen in: Akzeptanzforschung zu CCS in Deutschland: Aktuelle Ergebnisse, Praxisrelevanz, Perspektiven Herausgeber: Katja Pietzner, Diana Schumann Seiten: 18 Verlag: Oekom-Verlag Veröffentlichung: Oktober 2012 Sprache: Deutsch