• Simon Bierwald © Stiftung Mercator
  • Simon Bierwald © Stiftung Mercator

Neue Mobilität für die Stadt der Zukunft (Ergebnisbericht)

Institut für Stadtplanung und Städtebau präsentiert Ergebnisse

Wie kann zukünftige urbane Mobilität aussehen, die auf die Besonderheiten der Stadtstruktur eingeht und zugleich die unterschiedlichen Lebensstile der Bewohner berücksichtigt?

Dieser Frage ging das von der Stiftung Mercator geförderte Forschungsprojekt des Instituts für Stadtplanung und Städtebau der Universität Duisburg-Essen in Kooperation mit dem Kulturwissenschaftlichen Institut Essen und der Transportation Research and Consulting GmbH nach. Der Ergebnisbericht zeigt am Beispiel ausgewählter Szenarien in der Stadt Essen, wie durch neue Mobilitätsangebote und eine intelligente Vernetzung bestehender Verkehrsträger nachhaltige Mobilität gefördert und Umweltziele erreicht werden können.

Details zur Publikation

Autor: J. Alexander Schmidt, Hendrik Jansen, Hanna Wehmeyer, Jan Garde Herausgeber: Institut für Stadtplanung und Städterbau (Universität Duisburg-Essen), Kulturwissenschaftliches Institut Essen, Transportation Research and Consulting GmbH Seiten: 116 Veröffentlichung: September 2013 Sprache: Deutsch