MIDEM Länderbericht Frankreich

Von Aimie Boujou

Frankreich ist eines der ältesten Einwanderungsländer Europas. Heute hat knapp jede zehnte Bürgerin bzw. jeder zehnte Bürger eine Migrationsgeschichte. Der Anteil der zweiten Generation von Einwanderinnen und Einwanderern an der Gesamtbevölkerung ist einer der höchsten in Europa. Vor allem der Anteil von Menschen aus den Maghreb-Staaten an der Migrationsbevölkerung hat in der Nachkriegszeit auffallend zugenommen.

Das Mercator Forum Migration und Demokratie (MIDEM) analysiert in einem Länderbericht die Entwicklung der französischen Migrations- und Flüchtlingspolitik und beschreibt die zentralen Spannungsfelder.

Details zur Publikation

Autor: Aimie Boujou Herausgeber: Prof. Dr. Hans Vorländer, Direktor Mercator Forum Migration und Demokratie (MIDEM) Seiten: 44 Veröffentlichung: 2020 Sprache: Deutsch