Magazin Kartographen

DIE RECHERCHE IST DIE ERSTE PFLICHT DES JOURNALISMUS*

Und wie das so ist mit Pflichten – manchmal geraten sie in Vergessenheit. Der gemeinnützige Verein „Fleiß und Mut“, hat es sich gemeinsam mit der Stiftung Mercator zur Aufgabe gemacht, die Kunst der Recherche zu fördern. In diesem Magazin finden Sie einige Beispiele dafür, was dabei herausgekommen ist. Außerdem soll gezeigt werden, welche Bedeutung der Journalismus für unsere Demokratie und Gesellschaft hat.

 

*Zitiert nach: Wolf Schneider & Paul-Josef Raue in: „Das neue Handbuch des Journalismus und des Online-Journalismus“, 2012, Seite 99. Und weiter lautet das Zitat: „Keine journalistische Aufgabe ist schwieriger, birgt so viele Fallen, ist so abhängig von Zufällen, vom Glück – und von einer detektivischen Kleinarbeit. Nur der Fleißige und Couragierte nimmt sie auf sich.“ Der Name unseres Vereins „Fleiß und Mut“ ist eine Paraphrase dieses Zitats.

Details zur Publikation

Herausgeber: Fleiß und Mut Seiten: 17 Veröffentlichung: Mai 2018 Sprache: Deutsch