JUGEND / YOUTUBE / KULTURELLE BILDUNG. HORIZONT 2019

Studie: Repräsentative Umfrage unter 12- bis 19-Jährigen zur Nutzung kultureller Bildungsangebote an digitalen Kulturorten

Digitalisierung ist nicht bloß ein technischer, sondern vor allem ein kultureller Prozess. Was diese zentrale These aus der Denkschrift „Alles immer smart. Kulturelle Bildung, Digitalisierung, Schule“ (2019) des Rates für Kulturelle Bildung konkret bedeutet, zeigt sich sehr anschaulich, wenn man die Nutzung von digitalen Plattformen wie YouTube näher untersucht. YouTube ist derzeit die erfolgreichste digitale Webvideo-Plattform im Internet. Die Plattform ist inzwischen ein fester, ganz selbstverständlicher Bestandteil des Alltags von fast allen Jugendlichen. Man weiß also, dass YouTube für sehr viele Jugendliche eine hohe Bedeutung hat. Aber man weiß erstaunlicherweise bisher sehr wenig darüber, wie Jugendliche mit dieser kommerziell betriebenen Plattform umgehen, die ja unterschiedlichste Inhalte zugänglich macht. Diese Wissenslücke war der Anlass, genauer nachzufragen und dabei den Fokus auf das Kulturinteresse und die kulturellen Aktivitäten der Jugendlichen zu richten.

Details zur Publikation

Herausgeber: Rat für Kulturelle Bildung e. V. Seiten: 65 Veröffentlichung: Juni 2019 Sprache: Deutsch