• Simon Bierwald © Stiftung Mercator
  • Simon Bierwald © Stiftung Mercator

Erfolgsfaktoren wissenschaftlicher Metropolregionen 2015 – Studie

Erfolge und Effekte von Wissenschaftsregionen

In den letzten Jahren haben insbesondere Regionen verstärkt Aufmerksamkeit als wissenschaftspolitische und strategische Handlungsräume erfahren. Doch welche Bedeutung haben diese „Wissenschaftsregionen“ für die Organisation und den Erfolg von Wissenschaft? Die Studie „Erfolgsfaktoren wissenschaftlicher Metropolregionen“ geht dieser Frage anhand einer Analyse von fünf Metropolregionen nach. Sie benennt insbesondere am Beispiel des Ruhrgebiets detailliert einzelne Erfolgsfaktoren und gibt Handlungsempfehlungen für dessen weitere Entwicklung.

Details zur Publikation

Autor: Christian Berthold, Yorck Hener, Gunvald Herdin et al. Herausgeber: Stiftung Mercator Seiten: 115 Veröffentlichung: März 2016 Sprache: Deutsch