Deutsch als Zweitsprache in der Lehrerbildung

Band 2 der Schriftenreihe "Sprachliche Bildung"

Sprachliche Bildung, Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache sind in vielen Bundesländern fester Bestandteil der Lehramtsausbildung. In einigen Bundesländern, etwa Berlin und Nordrhein-Westfalen, ist Deutsch als Zweitsprache inzwischen sogar ein Pflichtmodul. Weitere Bundesländer folgen oder diskutieren aktuell eine Verankerung des Themas sprachliche Bildung in das Studium. Der Band „Deutsch als Zweitsprache in der Lehrerbildung“ gibt einen Überblick über die bisherigen Modelle und präsentiert erste Erkenntnisse.

Details zur Publikation

Autor: Michael Becker-Mrotzek, Peter Rosenberg, Christoph Schroeder und Annika Witte Herausgeber: Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache ISBN: 978-3-8309-3399-1 Seiten: 216 Verlag: Waxmann Verlag Preis: 29,90€ Veröffentlichung: 2017 Sprache: Deutsch