Das rechtliche Umfeld in China bleibt eine Herausforderung

Ausländische Investitionen 2017

Das rechtliche Umfeld in China für ausländische Unternehmen und ihre chinesischen Tochtergesellschaften wird auch 2017 nicht einfacher werden. Ausländische Investoren beklagen in China, dass sie nicht denselben Marktzugang haben wie ihre chinesischen Konkurrenten. Bei der Gründung von ausländisch investierten Unternehmen stoßen sie an viele Hürden. Nun müssen sich die bereits bestehenden mit einer Reihe von neuen Vorschriften vertraut machen, die hohe Relevanz für ihre Geschäftstätigkeit haben.

Details zur Publikation

Autor: Dr. Joachim Glatter Herausgeber: Mercator Institute for China Studies Seiten: 9 Veröffentlichung: März 2017 Sprache: Deutsch