• Simon Bierwald © Stiftung Mercator
  • Simon Bierwald © Stiftung Mercator

Climate change mitigation through livestock system transitions

Das Klima schützen durch verbesserte Viehzuchtmethoden

Die moderne Viehzucht ist verantwortlich für 12 Prozent der durch den Menschen verursachten Treibhausgase. Verbesserte Viehzuchtmethoden könnten daher zu einem Schlüsselfaktor bei der Bekämpfung des Klimawandels werden. Die Studie, die in Zusammenarbeit mit dem Mercator Research Center on Global Commons and Climate Change (MCC) entstand, zeigt neue Wege hierzu auf.

Zur Publikation

 

Details zur Publikation

Autor: Petr Havlík, Hugo Valin, Mario Herrero et al. Erschienen in: Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America Seiten: 6 Veröffentlichung: März 2014 Sprache: Englisch