2017 MEDAM Assessment Report

Sharing responsibility for refugees and expanding legal immigration

Der erste MEDAM Assessment Report analysiert die zentralen Herausforderungen im Bereich Asyl und Migration, und beschreibt die Komplexität der Herausforderungen sowie ihre Abhängigkeiten voneinander. Die Studie zeigt, wie Einwanderung so gestaltet werden kann, dass sie allen Beteiligten nützt.

Im Fokus stehen zwei Handlungsempfehlungen:

  • Die Verantwortung für Flüchtlinge weltweit und in Europa gerechter verteilen
  • Die legale Einwanderung von außerhalb der EU in EU-Mitgliedstaaten erleichtern 

Eine Zusammenfassung der Studie finden Sie auch in unserer Publikationsdatenbank. Alternativ können Sie sich die Zusammenfassung auch hier direkt herunterladen.

Die Studie wurde unter der Leitung von Prof. Dr. Matthias Lücke vom Institut für Weltwirtschaft durchgeführt. Es handelt sich um ein gemeinsames Forschungsprojekt des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel, des Centre for European Policy Studies (CEPS) in Brüssel und des Migration Policy Centre (MPC) am Europäischen Hochschulinstitut (EHI) in Florenz.

Details zur Publikation

Herausgeber: Kiel Institute for the World Economy and Mercator Dialogue on Asylum and Migration (MEDAM) Seiten: 104 Veröffentlichung: Mai 2017 Sprache: Deutsch

Aktuelles zur Publikation

Pressemitteilung von MEDAM und der Stiftung Mercator

Mehr flexible Solidarität in der europäischen Asyl- und Migrationspolitik

MEDAM-Studie zur europäischen Asyl- und Migrationspolitik veröffentlicht: Die Verantwortung für [...]