TalentKolleg Ruhr öffnet Türen für Interessierte bei den TalentTagen Ruhr

Informations- und Beratungsangebote bieten Plattform für Austausch über Talentförderung

Pressemitteilung

09.09.2015

Das TalentKolleg Ruhr stellt sich vor: Im Rahmen der TalentTage Ruhr (14. bis 22. September 2015) können sich Interessierte über die Beratungs- und Qualifizierungsangebote der Universität Duisburg-Essen, der Fachhochschule Dortmund und der Westfälischen Hochschule zur Förderung von Bildungsaufsteiger/innen informieren. Das TalentKolleg Ruhr ist eine gemeinsame Initiative der drei Hochschulen und wird bis 2019 mit fünf Millionen Euro von der Stiftung Mercator gefördert.                                         

Verborgene Talentpotenziale in der Region entdecken und damit zur Verwirklichung gleicher Bildungschancen beitragen – das ist das Ziel des TalentKolleg Ruhr. Dabei sollen vor allem Jugendliche aus Nichtakademiker-familien angesprochen werden, denen oftmals die nötige Orientierung bei der Frage nach der richtigen Bildungs- und Berufswahl fehlt. Welche Fördermöglichkeiten die Angebote des TalentKolleg Ruhr schaffen, können Interessierte nun im Rahmen der TalentTage Ruhr kennenlernen.

Zum Tag der offenen Tür lädt das TalentKolleg Ruhr an der Universität Duisburg-Essen am Dienstag, 15. September 2015, ab 11 Uhr ins Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung ein. Nach einem Vortrag zum Thema „Talente fördern im Ruhrgebiet – Was heißt das für uns?“ bieten verschiedene Informationsveranstaltungen Möglichkeiten zum gegenseitigen Austausch. Die Orientierungs- und Qualifizierungsangebote richten sich an unterschiedliche Zielgruppen: Neben Schüler/innen haben auch Studienrückkehrer, die ihr Studium wieder aufnehmen wollen sowie zugewanderte Akademiker/innen Gelegenheit, an den Informationsveranstaltungen teilzunehmen. Um Anmeldung wird per E-Mail an sandra.besch@remove-this.uni-due.de gebeten.

Um Kontakte zu knüpfen und sich über die Förderangebote des TalentKolleg Ruhr an der Westfälischen Hochschule zu informieren, steht Interessierten der Tag der offenen Tür in Herne am Mittwoch, 16. September 2015, von 15 bis 18 Uhr, zur Verfügung. Die Räumlichkeiten an der Viktor-Reuter-Straße 33 wurden von der Stadt Herne gestellt, die erheblich in die Infrastruktur investiert hat, damit in der Stadt ein vielfältiges Angebot zur Orientierung, Qualifizierung und Motivierung in der Bildungslandschaft zur Übergangsbegleitung von der Schule in die Hochschul- und Ausbildungslandschaft durch das TalentKolleg Ruhr entstehen kann. Neben kurzen Impulsvorträgen kommen auch Talente zu Wort und berichten über ihre Erfahrungen aus der Talentförderung der Westfälischen Hochschule. Ein Markt der Möglichkeiten zu den Angeboten, welche die Teilnehmer/innen des TalentKolleg Ruhr in Herne nutzen können, runden den Tag ab. Interessierte können sich bis zum 11.09.2015 telefonisch unter 02323/98777-14, per E-Mail bei sarah.mueggenborg@w-hs.de oder postalisch (Westfälische Hochschule, TalentKolleg Ruhr, Viktor-Reuter-Str. 33, 44623 Herne) anmelden.  

Das TalentKolleg Ruhr an der Fachhochschule Dortmund stellt seine Angebote im Bereich der Talentförderung am Donnerstag, 17. September 2015, ab 10 Uhr, Standort Sonnenstraße vor - gemeinsam mit dem Projekt „Hochschule vor Ort“ und dem TalentScouting-Projekt. Schüler/innen können  in einem Bildungsparcours ihre eigenen Fähigkeiten entdecken und verschiedene Bildungswege erkunden. Der Workshop „Hand in Hand – Gemeinsam Talente fördern“ bietet Akteuren in den Bereichen „Übergang Schule-Ausbildung“ und „Übergang Schule-Hochschule“ Gelegenheit, Ideen und Wünsche für eine Zusammenarbeit im Bereich der Talentförderung einzubringen.

Die TalentTage Ruhr stellen vom 14. bis 22. September in zwölf Ruhrgebietsstädten Talentförderung in den Mittelpunkt. Die Veranstaltungsreihe bietet Bildungseinrichtungen, Unternehmen, Initiativen und weiteren Akteuren aus der Region eine Plattform um aufzuzeigen, wie Nachwuchsförderung mit gezielten Bildungsangeboten funktionieren kann.

Das TalentKolleg Ruhr ist ein gemeinsames Programm der Fachhochschule Dortmund, der Universität Duisburg-Essen, der Westfälischen Hochschule und der Stiftung Mercator. Junge Menschen werden mit gezielten Beratungsangeboten in ihrer beruflichen Orientierungsphase unterstützt und in kleinen Gruppen an den Einstieg in eine Berufsausbildung oder ein Studium herangeführt.  

Weitere Informationen:
www.stiftung-mercator.de/de/projekt/talentkolleg-ruhr/  

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an:
Beate Kostka
Universität Duisburg-Essen
beate.kostka@remove-this.uni-due.de
Tel. 0203 379-2430

Barbara Laaser
Westfälische Hochschule Gelsenkirchen
barbara.laaser@remove-this.w-hs.de
Tel. 0209 9596-464, -458

Cornelia von Soosten
Fachhochschule Dortmund
Tel. 0231 9112-127
cornelia.vonsoosten@remove-this.fh-dortmund.de

Cathrin Sengpiehl
Stiftung Mercator
Tel. 0201 24522-841
cathrin.sengpiehl@remove-this.stiftung-mercator.de