Prof. Dr. Christine Langenfeld wechselt an das Bundesverfassungsgericht.

Den Vorsitz des SVR übernimmt kommissarisch Prof. Dr. Hacı Halil Uslucan

Nach der Wahl von Prof. Dr. Christine Langenfeld zur Richterin des Bundesverfassungsgerichts übernimmt Prof. Dr. Hacı Halil Uslucan kommissarisch den Vorsitz des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration.

Mit der Wahl zur Richterin des Bundesverfassungsgerichts durch den Bundesrat am 8. Juli 2016 hat Prof. Dr. Christine Langenfeld ihr Amt als Vorsitzende des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) mit sofortiger Wirkung niedergelegt und scheidet aus dem Rat aus. Prof. Langenfeld gehörte dem unabhängigen Expertengremium seit seiner Gründung im Jahr 2008 an und war seit dem 1. Juli 2012 seine Vorsitzende.

„Wir gratulieren Christine Langenfeld zu dieser hohen Auszeichnung und wünschen ihr alles erdenklich Gute für ihre neue Aufgabe“, sagte der Kuratoriumsvorsitzende Rüdiger Frohn. Er dankte Christine Langenfeld für ihre herausragende Arbeit im und für den Sachverständigenrat. „Mit ihrer exzellenten fachlichen Expertise, großem Engagement und politischem Fingerspitzengefühl hat sie entscheidend dazu beigetragen, den Sachverständigenrat als wichtige Stimme der Politikberatung im Themenbereich Integration und Migration zu positionieren“, würdigte der Kuratoriumsvorsitzende die großen Verdienste des SVR-Gründungsmitglieds.

Der stellvertretende Kuratoriumsvorsitzende, Dr. Jörg Dräger, Mitglied des Vorstands der Bertelsmann Stiftung, erklärte: „Der Sachverständigenrat hat Christine Langenfeld viel zu verdanken. Frau Langenfeld hat die Empfehlungen des Rats gegenüber der Politik und in der öffentlichen Debatte bestens vertreten. Für ihre höchst erfolgreiche Arbeit möchte ich Frau Langenfeld im Namen des Stiftungskonsortiums großen Dank aussprechen.“

Bis zur Entscheidung über ihre Nachfolge als Vorsitzende im Rat übernimmt ihr Stellvertreter, Prof. Dr. Hacı Halil Uslucan, kommissarisch den SVR-Vorsitz.

Ihre Ansprechpartnerin für Presseanfragen:
Dorothee Winden,
Kommunikation SVR GmbH
Neue Promenade 6, 10178 Berlin
Tel. 030/288 86 59-18 und presse@remove-this.svr-migration.de


Über den Sachverständigenrat

Der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration geht auf eine Initiative der Stiftung Mercator und der VolkswagenStiftung zurück. Ihr gehören sieben Stiftungen an. Neben der Stiftung Mercator und der VolkswagenStiftung sind dies: Bertelsmann Stiftung, Freudenberg Stiftung, Robert Bosch Stiftung, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und Vodafone Stiftung Deutschland. Der Sachverständigenrat ist ein unabhängiges und gemeinnütziges Beobachtungs-, Bewertungs- und Beratungsgremium, das zu integrations- und migrationspolitischen Themen Stellung bezieht und handlungsorientierte Politikberatung anbietet. Die Ergebnisse seiner Arbeit werden in einem Jahresgutachten veröffentlicht.

Dem SVR gehören aktuell acht Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen und Forschungsrichtungen an: Prof. Dr. Hacı Halil Uslucan (kommissarischer Vorsitzender), Prof. Dr. Gianni D’Amato, Prof. Dr. Thomas K. Bauer, Prof. Dr. Petra Bendel, Prof. Dr. Wilfried Bos, Prof. Dr. Claudia Diehl, Prof. Dr. Heinz Faßmann und Prof. Dr. Christian Joppke.

Pressekontakt

 Cathrin Sengpiehl
Cathrin Sengpiehl
Kommunikationsmanagerin Presse
+49 201 24522-841
cerffr@fgvsghat-zrepngbe.qr