Neues Online-Portal gibt Impulse für die Schulaufsicht

www.schulaufsicht.de bietet Wissen, Methoden und Praxisbeispiele

Pressemitteilung

Essen, 17.06.2020

Mit dem neuen Portal www.schulaufsicht.de geht heute erstmals ein Portal online, das ein bundesweites Angebot für Mitarbeitende der Schulaufsicht bietet. Die Website umfasst Fachbeiträge, Praxisbeispiele und Materialien, die den Mitarbeitenden der Schulaufsicht Anregungen für den Arbeitsalltag und für die Unterstützung der von ihnen betreuten Schulen bieten. Das Angebot ist Teil des Programms LiGa – Lernen im Ganztag, das von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Stiftung Mercator getragen wird.

Die Themen des Onlineportals sind so vielfältig wie die Arbeit der Schulaufsicht, die sich zwar von Bundesland zu Bundesland unterscheidet, aber dennoch viele Ähnlichkeiten aufweist. Es geht beispielsweise um neue Beratungsansätze in der Zusammenarbeit mit Schulleitungen, schulische Netzwerke als Format für Schulentwicklung und um den Rollenwandel der Schulaufsicht.

Dr. Heike Kahl, Geschäftsführerin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung: "Was brauchen Mitarbeitende der Schulaufsicht, um Qualitätsentwicklung an Schulen gut unterstützen zu können? Dieser Frage gehen wir im Programm LiGa – Lernen im Ganztag nach. Wir möchten mit dem Onlineportal für die Schulaufsicht Impulse geben, Wissen verbreiten, inspirieren und motivieren – und den Wandel der Schulaufsicht begleiten."

Winfried Kneip, Geschäftsführer der Stiftung Mercator, erklärt: "Schulentwicklung vorantreiben, Bildungschancen verbessern, Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeitsentwicklung stärken – das ist, worum es uns bei der Weiterentwicklung des Ganztags geht. Und dabei spielt auch die Schulaufsicht eine wichtige Rolle. Wenn Schulaufsicht und Schulleitung Vertrauen zueinander haben und als Partner agieren, können sie gemeinsam vieles bewegen. Das möchten wir mit LiGa – Lernen im Ganztag und dem Onlineportal unterstützen."

Im Programm LiGa – Lernen im Ganztag entwickeln Ganztagsschulen das individualisierte Lernen weiter, damit alle Schüler*innen erfolgreich lernen. Dafür braucht es eine gute Kooperation von Schulleitung und Schulaufsicht. LiGa stärkt ihre Zusammenarbeit, damit sie gemeinsam die Qualitätsentwicklung der Schulen voranbringen. Ziel der zweiten Programmphase (2020 bis 2024) ist es, wirksame Steuerungsansätze für die Qualitätsentwicklung langfristig im Regelsystem der beteiligten Bundesländer zu verankern und zu verbreiten. LiGa – Lernen im Ganztag ist eine Initiative der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Stiftung Mercator.

Weblinks
www.schulaufsicht.de
www.lernen-im-ganztag.de

Pressekontakt
Anne Stienen | Programmkommunikation LiGa – Lernen im Ganztag Deutsche Kinder- und Jugendstiftung anne.stienen@dkjs.de │ 030 257676815

Pressekontakt

 Jochen Heimberg
Jochen Heimberg
Pressesprecher
+49 201 24522-841
wbpura.urvzoret@fgvsghat-zrepngbe.qr