Kirsten Hommelhoff wird Leiterin des ProjektZentrums Berlin der Stiftung Mercator

Pressemitteilung

Essen, 24.04.2015

Kirsten Hommelhoff übernimmt mit Wirkung ab dem 01.05.2015 die Leitung des ProjektZentrums Berlin (PZB) der Stiftung Mercator. Als Leiterin PZB ist sie Mitglied im Management Team der Stiftung. In ihrer neuen Funktion berichtet sie an Christiane Duwendag, Leiterin Kommunikation. Zuvor war Kirsten Hommelhoff in verschiedenen Positionen für die Stiftung tätig, zuletzt als Bereichsleiterin Internationale Verständigung.

Das PZB ist seit 2011 ein kreativer Ort des Austauschs und des gemeinsamen Arbeitens der Stiftung und ihrer Partner. Zugleich ist das PZB ein Ort für die Auseinandersetzung mit für die Stiftung und ihren Themen relevanten gesellschaftlichen Entwicklungen. Das PZB soll künftig noch stärker zur Profilierung der Stiftungsthemen in Berlin genutzt werden und damit eine wichtige Rolle für die Vernetzung und Positionierung der Stiftung spielen. Das PZB als Teil der Stabsstelle Kommunikation übernimmt somit eine zentrale Aufgabe der Kommunikationsarbeit der Stiftung Mercator.

Wolfgang Rohe, Sprecher der Geschäftsführung: „Wir freuen uns, mit Kirsten Hommelhoff, ihrer Erfahrung, ihren Netzwerken und ihrer Persönlichkeit eine ausgezeichnete Leitung unseres Berliner Hauses gefunden zu haben. Kirsten Hommelhoff wird gemeinsam mit dem Team des PZB in den nächsten Jahren einen wichtigen Beitrag zur Erreichung unserer Ziele leisten.“