Facebook


Twitter


Flickr

Bürgerwerkstatt "Welches Europa wollen wir?"

Bilder anzeigen


Youtube

Social Media-Element anzeigen (Mehr über Datenschutz und Social Media)

Populistische Strömungen sehr unterschiedlicher Art sind inzwischen in allen Ländern Europas präsent. Sie gehen immer mit einer nationalistischen Ausrichtung einher und sind gegen europäischen Zusammenhalt und gegen gemeinsames europäisches Handeln gerichtet. Doch sie fordern längst nicht mehr nur Europa heraus, sondern stellen in ihren Nationen auch demokratische Grundwerte wie Gewaltenteilung, Pluralismus, Pressefreiheit und Parlamentarismus in Frage. Worin genau liegt die Herausforderung, wie kann man sie bestehen in Europa und in den europäischen Nationen? Bei unserem ersten Mercator Salon in Essen diskutierten wir mit:
Gerald Knaus, Vorsitzender der Europäischen Stabilitätsinitiative (ESI) und Mercator Senior Fellow am Istanbul Policy Center (IPC) und
Prof. Dr. Hans Vorländer, Direktor des Zentrums für Verfassungs- und Demokratieforschung, Universität Dresden.

Mehr auf YouTube


Nachrichten

Pressemitteilung der Stiftung Mercator

Jamtruck geht in die Hände der Stadt

Nach zehnjähriger Förderung durch die Stiftung Mercator übernimmt die Stadt Essen das erfolgreiche Projekt

Pressemitteilung des Mercator Research Center Ruhr

Das Ruhrgebiet zieht im Wettbewerb um die besten Köpfe an einem Strang

19 Netzwerkpartner aus der Region unterzeichnen gemeinsame Erklärung zur Förderung von Doppelkarrierepaaren

Pressemitteilung der Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft Mannheim/Rhein-Neckar e.V.

Stiftung Mercator fördert 5. Deutsch-Chinesisches Jugendfußballturnier

Das Deutsch-Chinesische Jugendfußballturnier für U 16-Teams erhält prominente Unterstützung. In diesem Jahr fördert die Stiftung Mercator, die ihren Hauptsitz in Essen [...]

Aktuelle Notiz

European Encounters – Towards a European Solution 2017

Eröffnet mit der Frage „Problem Solved? How to tackle the Refugee Crisis and Migration to the EU“, fand die Auftaktveranstaltung des neuen Formats EUROPEAN ENCOUNTERS von [...]

Pressemitteilung des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie

Wuppertal Institut legt Fahrplan für die Energiewende im Ruhrgebiet vor

Jetzt braucht es Verantwortliche auf regionaler und kommunaler Ebene

Pressemitteilung von Chatham House

Neue Chatham-House-Studie

Europa – ziehen wir (noch) an einem Strang? Was Bevölkerung und Eliten wirklich über die EU denken

Pressemitteilung der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ)

Kooperationen zwischen Kultur und Schule international denken und transkulturell gestalten

Mit dem Projekt „Europe in Perspective: Internationale Kooperationen in der Kulturellen Bildung“ engagiert sich die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung [...]

Pressemitteilung der Agora Energiewende

Agora Energiewende legt eine Agenda Energiewende 2030 vor

„The Big Picture“ nennt Trends, Ziele und Maßnahmen für die zweite Phase der Transformation des Energiesystems/Neben dem Stromsystem stehen Verkehr und Wärmeversorgung [...]

Pressemitteilung des Rat für Kulturelle Bildung

Neue Belege für positive Wirkungen Kultureller Bildung

Sechs empirische Studien im Forschungsfonds Kulturelle Bildung stellen Ergebnisse vor


Wir laden Sie ein

Veranstaltung auf Einladung von ZIVIZ

Vorstellung ZiviZ-Survey 2017

Berlin
Öffentliche Veranstaltung der Kommunalen Integrationszentren

Diversitätsbewusstes Handeln – Strategien gegen Rassismus und gruppenbezogene...

Mercure Hotel Dortmund Centrum
Veranstaltung auf Einladung der Stiftung Mercator

Mercator Briefing: Über die Wirkungen kultureller Bildung

PZB, Berlin

Cluster Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unsere Cluster Newsletter an und erhalten Sie exklusiv interessante Infos aus den Clusterthemen Europa, Integration, Klimawandel und Kulturelle Bildung per Mail.



Presseschau

stadt+werk.de

Energiewende Ruhr gestalten

Das Wuppertal Institut hat einen Fahrplan zur Energiewende im Ruhrgebiet vorgelegt

Tagesspiegel

Energiewende - Im Grundsatz einig

Die Positionspapiere des Verbands und des Thinktanks Agora Energiewende unterscheiden sich immer weniger

essen.de

Oberbürgermeister Kufen beim Jamtruck-Fest

Die Stiftung Mercator hat das Projekt Jamtruck an die Stadt Essen übergeben

pv-magazine.de

Energiewende-Roadmap für das Ruhrgebiet

Bei einer erfolgreichen Energiewende kann die Region eine Vorreiterrolle für andere Ballungsgebiete einnehmen

WAZ

Duisburger Schüler tanzen beim Klavierfestival Ruhr

Kinder aus Marxloh und Buchholz treten im Rahmen des "Education-Projekts" im Landschaftspark Duisburg auf

Der Tagesspiegel

Islam zwischen Campus und Quartier

Wie islamische Theologie in Berlin besser als andernorts gelingen kann. Ein Gastbeitrag von Harry Harun Behr

Rheinische Post

Die Motive der Studienabbrecher

Die Ergebnisse der Studie zum Studienabbruch, gefördert von der Stiftung Mercator

RP online

Musik hilft Kindern beim Sprechenlernen

Sechs von der Stiftung Mercator geförderte Studien zeigen die Wirkung kultureller Bildung

News4Teachers

Also doch: Kulturelle Bildung wirkt

Sechs Studien belegen: Musik, Kunst und Co. stärken Schüler in ihrer Entwicklung