Zhou Jieqi

Vergebende Institution

Institution, an der das Projekt realisiert wird

Zeitraum des Fellowships

2014

Projekttitel

Bridging the GAP – Towards Cooperation beyond Bias

Beschreibung des Projektes

Zhou Jieqi ist Teil eines Netzwerks von deutschen und chinesischen Nachwuchsführungskräften aller Sektoren, die zu einem intensiven Dialog sowie fachlicher und interkultureller Weiterbildung zusammenkommen. Die Zukunftsbrücke – Chinese-German Young Professional Campus findet im jährlichen Wechsel in China und Deutschland statt.

Kurzbiografie

Zhou Jieqi arbeitet als Partner von Bain & Company im Peking-Büro. Zuvor war er leitender Projektmanager bei Roland Berger Strategy Consultants. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Industrie. Sein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Automobil-, dem Energie- und dem Chemiesektor. Als renommierter Berater in der Automobilindustrie wurde Zhou Jieqi bei der internationalen Messe Automechanika Shanghai als Keynote-Speaker eingeladen. Außerdem nahm er am Runden Tisch zum Thema „Zukunft der Hybridfahrzeuge in China“ teil. Als Markenexperte hat er mehrere global führende Unternehmen wie Audi und General Motors bei der Entwicklung ihrer Strategien für China unterstützt. Des Weiteren hat Zhou Jieqi prospektive Studien über die Veränderungen traditioneller Unternehmen im Internetzeitalter geleitet und – ein Novum in China – ein führendes staatseigenes Unternehmen aus dem Chemiesektor bei der E-Commerce-Strategie beraten. Zhou Jieqi hat seine Bachelor- und Masterstudien an der Tsinghua-Universität abgeschlossen. Anschließend erwarb er einen MBA an der Columbia University in New York.