Olivia Prauss

Vergebende Institution

Institution, an der das Projekt realisiert wird

Zeitraum des Fellowships

2016

Projekttitel

Demographic Changes – Challenges and Solutions

Beschreibung des Projektes

Olivia Prauss ist Teil eines Netzwerks von deutschen und chinesischen Nachwuchsführungskräften aller Sektoren, die zu einem intensiven Dialog sowie fachlicher und interkultureller Weiterbildung zusammenkommen. Die Zukunftsbrücke – Chinese-German Young Professional Campus findet im jährlichen Wechsel in China und Deutschland statt.

Kurzbiografie

Olivia Prauss ist Gründerin und Geschäftsführerin von YANGLAO AltenpflegeServices Deutschland-China. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin setzt sich für den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China im Bereich der Altenpflege ein. Zuvor arbeitete Prauss bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in Peking, zunächst an einem bilateralen Projekt für Lebensmittelsicherheit und später in der Abteilung für Portfoliomanagement im Büro des Landesdirektors von GIZ China. Sie sammelte zudem bereits Berufserfahrung in der Abteilung Kultur und Bildung des Generalkonsulats der Bundesrepublik Deutschland in Shanghai (Goethe-Institut) und als Trainerin für interkulturelles Management in Deutschland, wo sie das Management-Team eines KMU im Hinblick auf interkulturelle Aspekte in Geschäftsbeziehungen schulte. Prauss hat ein Sinologiestudium mit einem Minor in Internationaler Entwicklung an der Universität Wien abgeschlossen (entspricht in etwa einem M.A.). Außerdem studierte sie in Heidelberg, Shanghai und Paris. Seit mehreren Jahren arbeitet Prauss ehrenamtlich mit Migranten zusammen und hilft ihnen bei der Integration in die deutsche bzw. österreichische Gesellschaft. Neben ihren Muttersprachen Französisch und Deutsch spricht sie fließend Englisch, Mandarin und Spanisch.