Jessica Kulitz

Vergebende Institution

Institution, an der das Projekt realisiert wird

Zeitraum des Fellowships

2013

Projekttitel

Social Dimensions of Sustainable Development

Beschreibung des Projektes

Jessica Kulitz ist Teil eines Netzwerks von deutschen und chinesischen Nachwuchsführungskräften aller Sektoren, die zu einem intensiven Dialog sowie fachlicher und interkultureller Weiterbildung zusammenkommen. Die Zukunftsbrücke – Chinese-German Young Professional Campus findet im jährlichen Wechsel in China und Deutschland statt.

Kurzbiografie

Jessica Kulitz arbeitete als persönliche Assistentin der Geschäftsführung bei der Apparatebau GmbH & Co KG, einem mittelgroßen international operierenden Familienunternehmen für industrielle Absauganlagen. Ihr wichtigstes Aufgabengebiet war dabei LEAN Supply-Chain-Management. Sie war als Stadträtin in Ulm politisch aktiv und konzentrierte sich auf die Arbeit in der Gemeinderegierung – eine sehr effektive Art, die Kommunalentwicklung zu beeinflussen. Sie vertrat die CDU-Fraktion im Fachbereichsausschuss für Bildung und Soziales und im internationalen Ausschuss. Als Mitglied im Aufsichtsrat der Ulm-Messe, der Ulm/Neu-Ulm Tourismus GmbH und im Fachbereichsausschuss für Stadtentwicklung verfolgte sie das Ziel, die Attraktivität der Gemeinde für unternehmerische Aktivitäten und Investitionen beizubehalten. Nach Erhalt des International Baccalaureate in Oxford absolvierte sie eine Lehre zur Groß- und Außenhandelskauffrau. Sie hat einen Bachelorabschluss in Wirtschaftswissenschaften von der Universität Witten/Herdecke und einen Executive Master for Family Entrepreneurship der Zeppelin Universität.