Aslıhan Güven Bedier

Zeitraum des Fellowships

2024

Projekttitel

Turkey Europe Future Forum 2024

Kurzbiografie

Aslıhan ist eine Medien- und Kommunikationsfachfrau mit umfassender Erfahrung in den Bereichen weibliche Führung, Zugehörigkeit, internationale Politik, Freiheit und Menschenrechte, globale Öffentlichkeitsarbeit und öffentliche Diplomatie.

Sie ist Teil des GERIS-Netzwerks (Global Exchange on Religion in Society), eines von der EU geförderten Projekts, das einen Beitrag zur globalen Diskussion über Vielfalt, Koexistenz und soziale Integration leistet.

Aslıhan war außerdem Hybrid Fellow am Center for Women, Faith & Leadership (CWFL) im Rahmen des Institute for Global Engagement (IGE), das gläubige Frauen unterstützt und befähigt, Führungsrollen zu übernehmen und voranzukommen und Einfluss auf die Entscheidungsfindung in globalen Angelegenheiten zu nehmen, mit besonderem Schwerpunkt auf Bereichen, in denen Frauen am stärksten betroffen sind, aber bisher am wenigsten Einfluss hatten – Religionsfreiheit, Konfliktlösung und Friedensförderung.

Zuvor war sie 2015 an der Gründung der ersten englischsprachigen internationalen Nachrichtenplattform der Türkei, TRT World, beteiligt. In den 7 Jahren ihrer Tätigkeit für das Unternehmen hat sie verschiedene operative und leitende Funktionen innerhalb des Senders übernommen. In ihren letzten zwei Jahren bei TRT hat sie das Eyes on Discrimination (EOD)-Zentrum aufgebaut und geleitet, das Straftaten, Hassverbrechen und Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, Rasse, ethnischer Zugehörigkeit, nationaler Herkunft und Religion oder anderer damit verbundener sozialer Kategorien überwacht und darüber berichtet sowie die Achtung der Menschenrechte und Grundfreiheiten für alle ohne Unterschied der Rasse, des Geschlechts, der Sprache oder der Religion fördert und unterstützt.

Vor TRT World war Aslıhan sowohl in der türkischen als auch in der malaysischen diplomatischen Vertretung in Kuala Lumpur und Ankara tätig und fungierte als Brücke zwischen den beiden Ländern, um die Kommunikation und Zusammenarbeit zu gewährleisten.

Ihr Bildungshintergrund umfasst einen B.A. in Organisationskommunikation (2005) und einen M.A. in Medien von der Abteilung für Kommunikation (2010), IIUM in Malaysia. Sie promovierte in Öffentlichkeitsarbeit an der Fakultät für Kommunikation der Marmara-Universität, wo sie sich auf öffentliche Diplomatie konzentrierte.

In ihrer Freizeit engagiert sich Aslihan für Bildung und gemeinnützige Arbeit. Sie spricht fließend Englisch (und ein wenig Arabisch, Malaiisch und Mandarin-Chinesisch).