• Foto: Kay Özdemir
  • Foto: Brigitte Kraemer
  • Foto: Krieg
  • Foto: JEF, Rechte: CC BY-SA 2.0

Perspektiven öffnen – Chancen ermöglichen

Die Stiftung Mercator ist eine private, unabhängige Stiftung. Wir wollen Europa stärken, Integration durch gleiche Bildungschancen für alle verbessern, die Energiewende als Motor für globalen Klimaschutz vorantreiben und kulturelle Bildung in Schulen verankern.

Odyssee Europa - Bilder von Flucht und Zuflucht

Das Thema Flucht und Vertreibung ist durch die Tragödien in Syrien und auf dem Mittelmeer aktueller denn je. Europa erscheint dabei für viele Flüchtlinge als letzte Hoffnung, um Krieg, Hunger und Diskriminierung zu entkommen. Die Ausstellung „Odyssee Europa. Flucht und Zuflucht seit 1945“ greift das Thema durch 50 Bilder in historischer Perspektive auf. Sie beginnt in Deutschland im März 1945 und reicht bis zur Situation heutiger Kriegsflüchtlinge in Syrien, im Irak oder in der Ukraine.

Mehr zur Veranstaltung

A boat coming from Libya has been spotted and caught by the coast guards, Lampedusa, Italy, July 8, 2011 © Patrick Zachmann / Magnum Photos

Bilder anzeigen

Wo wir wirken

In unserer Arbeit konzentrieren wir uns auf ausgewählte Regionen. Essen und dem Ruhrgebiet fühlen wir uns als unserer Heimat besonders verpflichtet. Unsere Projekte wirken vielfach in ganz Deutschland, viele Gespräche werden in Berlin als wichtigem Ort politischer Kommunikation geführt. Darüber hinaus ist unser Engagement in Europa, in der Türkei und in China nach unserer Überzeugung von zentraler Bedeutung, um internationale Herausforderungen erfolgreich zu meistern.


Nachrichten

Federica Mogherini übernimmt Schirmherrschaft für das Zukunftsforum Türkei Europa

Neues Netzwerk junger europäischer Entscheidungsträger

China im Unterricht jetzt auch digital

Wissensmagazin zu China im 21. Jahrhundert als Print und Mobile App

Bildung zählt – Fachtagung zu Bildungsdaten im Ruhrgebiet

Gemeinsame Veranstaltung von RuhrFutur und RVR in der Philharmonie Essen zum Thema „Datenbasierte Steuerung in der Metropole Ruhr“

Neues Stipendium "Schulwärts"

Bewerbungsfrist ist der 31. Mai 2015

EU-Asylpolitik: Faire kollektive Aufnahmeverfahren nötig

An den Außengrenzen der EU sind in diesem Jahr so viele Flüchtlinge wie nie zuvor ums Leben gekommen. Gleichzeitig ist die Zahl der Asylbewerber stark gestiegen – und sie [...]

Energiewende: Kostenscheitel in Sicht

Der Erneuerbare-Energien-Ausbau treibt die EEG-Umlage immer weniger in die Höhe. Ab 2023 wird sie wahrscheinlich sogar sinken. Das zeigt der „EEG-Rechner“ von Agora [...]

„Bildung braucht Sprache“:

Mülheimer Kitas und Grundschulen verbessern gemeinsam die Sprachbildung

Dr. Markus Piduhn wird kaufmännischer Geschäftsführer der Stiftung Mercator

Dr. Markus Piduhn (45) verstärkt ab dem 1. Mai die Geschäftsführung der Stiftung Mercator. Als Kaufmännischer Geschäftsführer verantwortet er das Kaufmännische Ressort; [...]

Kulturagenten weiterdenken

Die Kulturstiftung des Bundes und die Stiftung Mercator fördern die Verstetigungsinitiativen der Länder mit bis zu neun Millionen Euro


Für Journalisten

Sie wollen sich umfassend oder gezielt über uns informieren? Gerne! Dafür haben wir eine Auswahl an Pressemappen für Sie vorbereitet, die einen guten Einblick in unsere Themen und Inhalte bieten.

Wir laden Sie ein

Zusammen – Zuwanderung und Schule gestalten

Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium, Duisburg-Marxloh

Praxisdialog Regionale Innovation: Klimaschutz im historischen Quartier

Rudolf Chaudoire Pavillon der TU Dortmund

Fest der Sprache in der Villa Hammerschmidt

Villa Hammerschmidt, Bonn

Vorstellung der Studie „Zugangstor Hochschule. Internationale Studierende als...

ProjektZentrum Berlin der Stiftung Mercator

Was wir Fördern

Sie suchen nach Fördermitteln? In unseren FAQ für Antragsteller finden Sie die wichtigsten Antworten, um herauszufinden, ob Ihr Vorhaben unseren Kriterien entspricht.